Das Haus auf dem Hügel

Pavese, Cesare – Das Haus auf dem Hügel

Roman

von

Corrado, dessen Spuren der Roman vom Sommer 1943 an ein Jahr lang folgt, ist Lehrer am Gymnasium von Turin. Auf dem Land geboren, hat der 40-Jährige seine Verbindung zur Natur und zur Arbeiterschaft nicht verloren. Vom Haus auf dem Hügel, wo er geschützt vor den Luftangriffen auf Turin lebt, zieht es ihn eines Sommerabends zum Wirtshaus Le Fontane, aus dem Partisanengesang in die Wälder dringt. Dort trifft er auf seine ehemalige Geliebte, Cate, und deren Sohn, der sein Kind sein könnte. Als nach dem Waffenstillstand die Deutschen in Turin einfallen, werden zahlreiche Gäste und die Wirtsfamilie von Le Fontane verhaftet. Nur Dino, Cates Sohn, entkommt und läuft Corrado in die Arme. Die beiden müssen fliehen.
Ergreifend ehrlich, ein beeindruckendes Stück Weltliteratur.

Zur Bestellung

Das Haus auf dem Hügel Book Cover Das Haus auf dem Hügel
Cesare Pavese
Roman
Edition Blau
Gebunden
216 Seiten
978-3-85869-782-0
24,00
Maja Pflug

»Das Haus auf dem Hügel« ist der vielleicht persönlichste Roman Paveses, er kommt einem Bekenntnis gleich. In der hervorragenden Neuübersetzung von Maja Pflug sind  diesem Meisterwerk viele Leser zu wünschen.

  • Genre: Roman
  • Autor:
  • Preis: 24,00
  • Seiten: 216 Seiten
  • ISBN: 978-3-85869-782-0
  • Verlag: Edition Blau