Vom Ende der Einsamkeit

Gepostet von in Buch des Monats - April 15, 2016
Vom Ende der Einsamkeit Dies ist ein tief berührender Roman über drei ungleiche Geschwister, die früh ihre Eltern und dann sich verlieren. Eine große Liebesgeschichte und ein spannender Entwicklungsroman der zeigt, wie man Verlust und Einsamkeit überwindet.

Vom Ende der Einsamkeit Book Cover Vom Ende der Einsamkeit
Benedict Wells
Roman
Diogenes
2016
Leinen
368
978-3-257-06958-7
22 €

Dies ist ein tief berührender Roman über drei ungleiche Geschwister, die früh ihre Eltern und dann sich verlieren. Eine große Liebesgeschichte und ein spannender Entwicklungsroman der zeigt, wie man Verlust und Einsamkeit überwindet.

Sie sind alle noch Kinder – Jules, der Draufgänger, sein etwas älterer Bruder Marty, der Schlaue, und die schöne Liz, die Glamouröse –, als sie durch den tödlichen Autounfall ihrer Eltern aus der Idylle gerissen werden, in der sie bisher lebten. In dem Internat, in dem sie unterkommen, werden sie einander fremd und schließlich verlieren sie sich aus den Augen. Jules zieht sich in eine Traumwelt zurück und auch seine einzige Freundschaft, die zu der geheimnisvollen Alva, geht in die Brüche. Erst als Erwachsene finden die Geschwister wieder zueinander und auch Jules und Alva begegnen sich erneut – es scheint, als könnten sie die verlorene Zeit zurückgewinnen. Doch dann, als sie begreifen, dass sie Einsamkeit nur gemeinsam überwinden können, holt sie die Vergangenheit wieder ein.

  • Genre: Roman
  • Veröffentlichung: 2016
  • Autor: Benedict Wells
  • Verlag: Diogenes
  • Seitenanzahl: 368
  • Format: Leinen
  • ISBN: 978-3-257-06958-7
  • Preis: 22 €
This post was written by
Die interessantesten Neuerscheinungen des Frühjahrs – mein aktueller Buchtipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *