Mein Vater aus Paris

Skármeta, Antonio – Mein Vater aus Paris

Roman

von

Jacques, ein junger Lehrer, der abends französische Gedichte übersetzt, lebt mit seiner Mutter in einem gottverlassenen chilenischen Dorf. Sein Vater, ein Franzose, ist Hals über Kopf nach Paris zurückgekehrt – aus Sehnsucht. Jacques hingegen sehnt sich nach der schönen Nachbarin Teresa … Eines Tages bietet ihm Teresas lebenshungriger jüngerer Bruder verschwörerisch seine Hilfe an. Einzige Bedingung: Er möchte einmal mit ins Bordell der nahegelegenen Provinzstadt. Aber in der Stadt dann trifft Jacques überraschend auf seinen in der Ferne geglaubten Vater … und ahnt bald, das dessen Weggang mit Liebe, Schmerz und einem großen Opfer zu tun hatte.

Zur Bestellung

Mein Vater aus Paris
Antonio Skármeta
Roman
Graf Verlag
Gebunden
96 Seiten
9783862200139
14,99
Stefanie Gerhold

Dorflehrer Jacques verzehrt sich nach der schönen jungen Teresa. Als er sich ihr nähert, holt ihn das Geheimnis seines französischen Vaters ein ... Mit klaren, sinnlichen Sätzen erzählt Antonio Skármeta eine Geschichte von Liebe, Sehnsucht und südamerikanischer Melancholie.

  • Genre: Roman
  • Autor:
  • Preis: 14,99
  • Seiten: 96 Seiten
  • ISBN: 9783862200139
  • Verlag: Graf Verlag