Das Dummgeheuer Bumm – Roman von Helme Heine

Wer rutscht mit dir das Treppengeländer runter? Wer balanciert sogar auf Wäscheleinen? Wer schwingt sich von Kronleuchter zu Kronleuchter? Wer vertreibt die Gespenster in der Nacht und tröstet dich, wenn du traurig bist? Das Dummgeheuer Bumm! Für die Erwachsenen ist es unsichtbar, aber sie können es trotzdem nicht leiden. Denn in ihren Augen macht es nur Krach, Dreck und Unsinn. Dabei ist es der beste Freund, den man überhaupt haben kann. Das Dummgeheuer Bumm ist nämlich immer für dich da: Wenn dir langweilig ist, wenn du in die Badewanne steigst oder wenn du dir wehgetan hast. Mit ihm kommst du auf …

Read More

Der Bär mit dem roten Kopf – Roman von Michael Stavaric/Ulrike Möltgen

Der kleine Bär versteckt sich am liebsten im finsteren Wald, weil er glaubt, dass man dort seinen roten Kopf am allerwenigsten sieht. Und dieses Rot hat ja noch nicht mal einen Namen. Mohnrot und Krebsrot gibt es, Lachsrot, ja sogar Fuchsrot! Aber Bärenrot? Gibt’s nicht! Das macht den Bären so traurig, dass er am liebsten mit den Schmetterlingen davonfliegen würde – ganz weit weg! An einen Ort, an dem es nur Bären mit roten Köpfen gibt. Wie gut, dass der Bär das nicht kann. Denn gerade, als er am allertraurigsten ist, kommt eine Bärin mit grünem Kopf auf seine Lichtung und die …

Read More

Siri und die Eismeerpiraten – Roman von Frida Nilsson

Siri ist schuld. Sie hat ihre kleine Schwester Miki beim Beerenpflücken allein auf die andere Seite der Schäreninsel geschickt. Und jetzt hat Piratenkapitän Weißhaupt, Schrecken des Eismeeres, ihre Schwester auf dem Schneeraben entführt. Miki wird – wie die vielen anderen vor ihr geraubten Kinder – in den Diamantenminen des gefürchteten Piratenkönigs schuften. Es bleibt Siri gar nichts anderes übrig: Sie muss die gefährliche Reise über das Eismeer antreten und Miki retten. Weil sich das nämlich sonst niemand traut. Nach vielen unglaublichen Abenteuern gelingt es ihr, mit ihrem Freund Fredrik auf Weißhaupts Insel zu gelangen. Aber ob sie es schaffen werden, …

Read More

Leben – Roman von Cynthia Rylant und Brendan Wenzel

Das Leben fängt immer – bei allen Pflanzen, Tieren und Menschen – ganz klein an, selbst beim großen Elefanten. Und daraus wächst dann etwas, bei Tag oder Nacht, bei Regen oder Sonnenschein. So unterschiedlich alle Lebewesen auch sein mögen, es gibt für jeden etwas, das er ganz besonders gerne mag: Für den Habicht ist es der Himmel, für das Kamel der Sand oder für die Schlange das Gras. Und genauso hat auch jeder jemanden, den er furchtbar lieb hat. Manchmal lauern Gefahren und man muss lernen mit Widrigkeiten umzugehen, aber eines ist gewiss: Es lohnt sich, jeden Tag die wunderbare …

Read More

Der Zerfall– Roman von William Drozdiak

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war klar, dass nur Gemein­samkeit neue Konfrontationen verhindern kann. Der große Traum eines geeinten Europas mit gemeinsamer Währung und Binnenmarkt wurde realisiert. Eine neue Supermacht entstand, eng verbunden mit den USA und auf Augenhöhe mit Russland, Indien und China. Doch das Wiedererstarken nationaler Gedanken, die Zerwürfnisse aufgrund des Umgangs mit dem Flüchtlingsstrom, die Angst vor Islam und Terror sowie die finanz- und wirtschaftspolitischen Krisen scheinen diese Vorstellungen zu gefährden. Ist der Zerfall Europas noch aufzuhalten?

Der renommierte Journalist William Drozdiak – viele Jahre Chefkorrespondent der Washington Post – skizziert in seiner klugen Analyse die Gefahren …

Read More

Brief an die Zoowärterin von Calais – Roman von Emmanuel Carrère

»Calais ist zu einem Zoo geworden, und ich bin eine Kassenfrau in diesem Zoo«, schreibt eine Bewohnerin von Calais an Emmanuel Carrère, als dieser 2016 damit beginnt, eine Reportage zu schreiben. In seinem Fokus steht dabei nicht der »Dschungel«, das größte und mittlerweile geräumte Flüchtlingscamp Europas. Vielmehr geht es ihm in seiner in Briefform gehaltenen politischen Analyse darum, die Lebenswelt der Bewohner von Calais einzufangen. Verelendung, Arbeitslosigkeit, Fremdenfeindlichkeit, aber auch Idealismus und verzweifelte Hoffnungen treten dabei zum Vorschein. Ein Spiegel unterschiedlichster politischer Ansichten und sozialer Schichten, der das Bild einer französischen Gesellschaft mit bedrohlichen Problemen zeichnet. Brillant!

Zur Bestellung von Brief …

Read More

Vintage – Roman von Grégoire Hervier

Der passionierte Musiker und Journalist Thomas Dupré hilft im edelsten Gitarrengeschäft von Paris aus, wo er nebenher auch Gitarren liebevoll restauriert. Als eines Tages die teuerste Gitarre des Geschäfts von einem unbekannten Sammler gekauft wird, soll er diese an den Käufer ausliefern. Der mysteriöse Kunde bietet ihm eine Million, wenn er die Existenz der Gibson Moderne nachweisen kann. Dupré wittert die Story seines Lebens und begibt sich auf eine faszinierende Reise quer durch Amerika und die goldenen Jahre von Blues und Rock. Er trifft auf besessene Musikliebhaber, leidenschaftliche Sammler und sagenumwobene Gitarren. »Vintage« ist eine faszinierende Mischung aus Fakten und …

Read More

Die goldene Stadt – Roman von Sabrina Janesch

Im Jahr 1887 ist Augusto Berns, der Entdecker der verlorenen Stadt der Inka, in aller Munde. Der gebürtige Deutsche hat seinen Traum wahr gemacht. Bereits als Kind gab es für ihn nichts Schöneres, als mit dem Vater am Rhein Gold zu schürfen. Gerade volljährig, wagt der Halbwaise die Überfahrt nach Peru und wird im Spanisch-Südamerikanischen Krieg unfreiwillig zum Helden: Er rettet dem zukünftigen Präsidenten von Peru im letzten Gefecht das Leben. Als Ingenieur der peruanischen Eisenbahn sammelt er über Jahre Mittel für seine Expedition, die mit dem Erfolg einer atemberaubenden Entdeckung gekrönt wird.
Ein unglaublich reichhaltiger, farbiger Roman! »Sabrina Janesch erschließt …

Read More

Offshore – Roman von Petros Markaris

Im zehnten Band seiner Kommissar-Charitos-Reihe greift Petros Markaris erneut auch die gesellschaftlichen Probleme des Landes auf. Die Euphorie über eine Geldflut, die auch seine Tochter erfasst hat, lässt Kommissar Charitos nicht ruhig schlafen. Als ein Beamter der Tourismusbehörde ­ermordet wird, ist der Fall zwar rasch aufgeklärt, aber Charitos ist misstrauisch. Seine Nachforschungen ergeben, dass es hier um Korruption und Drogenhandel ging, den das Finanzkartell nicht duldete. Als dann auch noch ein Großreeder erstochen wird, ist Charitos überzeugt, dass hier außergewöhnliche Geschäftsinteressen im Spiel sind. Immer deutlicher wird für ihn, dass sich auch die kriminellen Organisationen und Strukturen globalisieren. Die Ergebnisse …

Read More

Der große Wahn – Roman von Sebastian Faulks

Sie begegnen sich im Sommer 1944 am Tyrrhenischen Meer, wo Robert Hendricks, bei Anzio verwundet, seinen Genesungsurlaub verbringt. Luisa in ihrem mit Hibiskusblüten bedruckten Baumwollkleid soll die Liebe seines Lebens werden. Doch als er im Herbst von der letzten Untersuchung in Rom nach Neapel zurückkehrt, ist sie nach Genua abgereist. Er wird nach Kriegsende nicht nach ihr suchen. Ein halbes Leben später erhält Hendricks eine rätselhafte Einladung, die ihn auf eine der Inseln vor Hyères führt. Dort leben seine Erinnerungen wieder auf: an den Tod des Vaters im Ersten Weltkrieg, an seine eigenen Kriegsjahre und die Ausbildung zum Psychiater, an …

Read More